Kant-Garagenpalast

Der Kant-Garagenpalast wurde 1929-30 u.a. von Richard Paulick, Louis Serlin und Hermann Zweigenthal als erster Hochgaragenbau Berlins im Stil der Neuen Sachlichkeit in Eisenbeton erbaut. Er gehört zu den ersten Hochgaragen, die eine getrennte Auf- und Abfahrtsrampe besaßen. Als erste Großgarage mit 300 Stellplätzen ist sie ein Zeugnis für den damals rapide zunehmenden Individualverkehr. Das weitgehend original erhaltene Gebäude ist bis heute in Betrieb.
Kantstr. 126-127, 10625 Berlin

Events
11.09.2010
Führung: 11.00, 12.00, 13.00 Uhr, Treffpunkt: Tankstelle im EG, Jürgen Platena (Architekt), max. 15 Pers.

Veranstalter
Pepper Unternehmensgruppe in Kooperation mit platena+jagusch.architekten
Christian Jagusch, Jürgen Platena
Tel: 688 31 67 00
www.pepper-berlin.de, pja-berlin.com
pja@zwo4.com

Sonstiges
Schwerpunktthema
Neuzugang
Industrie / Technik / Verkehr
Moderne
Projekte
Home
Profil
Kontakt
Presse
TAG DES OFFENEN DENKMALS 2010

Veröffentlicht 2010


Aktuelles