Ernst-Reuter-Platz 8-10 und Fraunhoferstraße 33-36

Bundesland: Berlin

Projekt: Ensemble Ernst-Reuter-Platz (Nord)

Architekt: platena+jagusch.architekten

Bauherr: Unternehmensgruppe Pepper

Fertigstellung: September 2012

Kontakt: Tauentzienstraße 9, 10789 Berlin / www.pja-berlin.de

Die unter Denkmal- und Ensembleschutz stehende Gebäudegruppe Ernst-Reuter-Platz 8-10
und Fraunhoferstraße 33-36 wurde von 2004 bis 2013 grundlegend saniert und
modernisiert. Die beiden zweigeschossigen Gebäude Ernst-Reuter-Platz 9 und das Hofgebäude wurden durch Neubauten ersetzt. Die Gestaltung der Ursprungsgebäude aus den 1950er bis 1970er Jahren bot die Richtschnur für eine neue Interpretation modernen
Bauens. Die Bestandsgebäude wurden in Abstimmung mit dem Denkmalschutz energetisch
ertüchtigt, die Neubauten entsprechen den modernen Anforderungen. Die Bestandsbauten
wurden so weit wie möglich barrierefrei umgestaltet, die beiden Neubauten sind durchgängig barrierefrei.
Projekte
Home
Profil
Kontakt
Presse
„Architektur leben“
Tag der Architektur 2013

Veröffentlicht 2013


Aktuelles