• LIZ-Foyer-Betonwerkstein-Bank-Lietzenburgerstraße-Projekte.jpg
  • LIZ-Foyer-Betonwerkstein-Bank-Rankestraße-Projekte.jpg
  • LIZ-Foyer-Betonwerkstein-Stahlbeton-Treppe-Rankestraße-Projekte.jpg
  • LIZ-Foyer-Treppe-Aufzug-Hof-Rankestraße-Projekte.jpg
  • LIZ-Foyer-Treppe-Aufzug-Rankestraße-Projekte.jpg

Neugestaltung der Eingangshalle im Gebäude Lietzenburger Straße 46


 

Adresse:

Lietzenburger Straße 46, 10789 Berlin

Bauherr:

Polis Immobilien AG

Mieter/Hauptmieter:

Polis Immobilien AG und weitere Mieter

Projektzeitraum:

10/2015 bis 05/2018

Bauzeitraum:

10/2016 bis 05/2018

Leistungsphasen:

1 - 8

BGF:

180 qm

Gebäudetyp:

Büro- und Verwaltungsbau

Art des Projekts:

Sanierung

 

 

 

 

Aufgabe

Ziel war es, die Eingangshalle in seinen bauzeitlichen Zustand (1955) zurück zu versetzen und die ursprüngliche Größe und Großzügigkeit wieder herzustellen.

Die Eingangshalle wurde durch den Einbau eines Ladengeschäfts geteilt.

Bei früheren Umbauten waren die Fassaden verändert und der Terrazzo teilweise entfernt worden.

Idee

Dasselbe Material wurde für die vor den Eingängen liegenden Antrittpodeste im Außenbereich, sowie eine in der Eingangshalle stehende Sitzbank verwendet.

Die durchgängige Verwendung der vorhandenen, ergänzten und neuen Materialien, verbunden mit einem darauf abgestimmten Lichtkonzept, verleiht der Eingangshalle ihren repräsentativen Charakter.

Realisierung

Die Fassaden wurden ersetzt und der bauzeitlichen Gestaltung angepasst, der Terrazzo ergänzt und die Stahlbetonoberflächen der Wände, Stützen und Unterzüge freigelegt.

Das Gestaltungskonzept wird durch die Verkleidung des Aufzugschachtes mit großformatigen Betonwerksteinplatten, die in ihrer Beschaffenheit und Materialität den bauzeitlichen Treppenstufen entsprechen, ergänzt und fortgeführt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok